Das war die Bundesgartenschau 2007 in Gera
Überblick
Archiv
Suche
Aktuelles _ Archiv
Monday, 17. January 2005
Gärtnerforum im Museum für Naturkunde

Am Montag, den 17. Januar bereitete sich die Stadt Gera im Barocksaal des Museums für Naturkunde auf den Bundeswettbewerb Entente Florale „Unsere Stadt blüht auf“ 2005 vor. Gärtner, Landschaftsbauer, Floristen, Vertreter der Berufsbildenden Schulen und weitere folgten interessiert den Ausführungen von Ralf Rauch (Oberbürgermeister der Stadt Gera), Dr. Kubitz (GF BUGA 2007 GmbH), Baudezernent Ramon Miller (SPD) und Andrea Willmaser (städtische Beauftragte für Entente Florale in Gera). 

 

Es wurden aktuelle Grünprojekte vorgestellt. So sollen z. B. Bäume  als "Grüne Tore" die Besucher in die Stadt geleiten. Grün für den zentralen Platz, die Breitscheidstraße, die Ernst-Toller-Straße etc. ist vorgesehen. Insgesamt soll unsere Stadt ein grünes und blühendes Gesicht erhalten.

 

Dr. Kubitz (GF BUGA 2007 GmbH) gab einen Überblick über Flächen, die ab diesem Frühjahr bepflanzt werden. In der Neuen Landschaft Ronneburg werden insgesamt ca. 10.000 Quadratmeter begrünt und bepflanzt. Dies sind der Ronneburger Balkon mit Wechselpflanzen und Rosen, die Lichtenberger Kanten mit Bäumen und der Kirschberg in Regie der Kleingärtner.

 

Bild: Gärtnerforum im Barocksaal des Museums für Naturkunde

English |  Tschechisch |  Home |  Sitemap |  FAQ |  Impressum
Buga 2007 - Donnerstag, 27.Januar.2022 00:58:33