Das war die Bundesgartenschau 2007 in Gera
Überblick
Archiv
Suche
Aktuelles _ Archiv
Tuesday, 11. January 2005
Freier Blick ins Gessental

Nach 40 Jahren ist nun das Gessental von Ronneburg aus wieder geöffnet. Nach dem Einschub der Eisenbahnbrücke am 24. August 2004 wurden insgesamt 75.000 Kubikmeter Erdmaterial abgetragen und zum großen Teil in den Tagebau Lichtenberg verfüllt. Die dadurch entstandene Kerbe hat seit kurzer Zeit ihre endgültige Kontur erhalten und macht nun den Weg in das wildromantische Gessental wieder frei. Es ist der städtische Eingang in die Neue Landschaft Ronneburg und gleichzeitig die Verbindung zwischen Stadtpark Ronneburg und Neue Landschaft Ronneburg. Ein ca. 8 km langer befestigter Weg wird von der Eisenbahnbrücke durch das Gessental nach Gera führen. Er schafft so die Verbindung der beiden BUGA-Hauptbereiche in Gera und Ronneburg.

 

Im kommenden Frühjahr wird weiter bepflanzt und wenn die Natur erwacht wird man den freien und spannenden Blick in das idyllische Gessental noch intensiver genießen können.

 

Bild: Eisenbahnbrücke mit neu entstandener Kerbe in Ronneburg

English |  Tschechisch |  Home |  Sitemap |  FAQ |  Impressum
Buga 2007 - Donnerstag, 27.Januar.2022 00:27:41