Das war die Bundesgartenschau 2007 in Gera
‹berblick
Archiv
Suche
Aktuelles _ Archiv
Friday, 18. August 2006
Kunstpavillon

In Vorbereitung der Bundesgartenschau Gera und Ronneburg 2007 ensteht im Hofwiesenpark Gera der "Electrabel-Pavillon". Er gilt als das größte Geraer Kunstprojekt im öffentlichen Raum. Der Entwurf stammt von Thomas Knoth (Thüringen) und Lap Yip (Chikago/USA) und ist die Preisträgerarbeit im künstlerischen Wettbewerb "Kunst und Licht im Hofwiesenpark". Am 18. August 2006 erfolgte im Beisein von Geras Oberbürgermeister und BUGA-Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Norbert Vornehm, dem Geschäftsführer der Energieversorgung Gera GmbH und Vertreter der Electrabel Deutschland AG, Dr. Henning Müller-Tengelmann als Projektförderer sowie der beteiligten Künstler der erste Spatenstich für das städtische Kunstprojekt. Es verbleibt auch nach Ende der Bundesgartenschau im Hofwiesenpark Gera. > Pressebild

English |  Tschechisch |  Home |  Sitemap |  FAQ |  Impressum
Buga 2007 - Mittwoch, 26.Januar.2022 23:34:15